Pflegedienst Zukanovic
Schriftgröße: A
25.05.16 (ZDF): Pflegebedürftigkeit macht arm Video ...
23.05.16 (ÄZ): Häusliche Palliativ-Pflege sinnvoll Artikel ...
19.05.16 (NDR): Umbau Pflegeheim zur Pflege-WG Artikel ...

030 - 29 00 04 92

Wir sind für Sie da - täglich und rund um die Uhr

Haushaltshilfe

Kurzfristige Erkrankung (Krankenversicherung)

Wenn Sie wegen einer kurzfristigen Erkrankung unter 6 Monaten, nach einem Krankenhausaufenthalt, einer Rehabilitation, Kur oder oder bei Schwangerschaft/Entbindung Ihren Haushalt nicht ohne Hilfe weiterführen können, bezahlt Ihnen Ihre Krankenkasse eine sogenannte Haushaltshilfe nach § 38 SGB V.

Diese umfasst alle Tätigkeiten, die zum Führen Ihres Haushaltes gehören (beispielsweise):

- Essenszubereitung,
- Einkauf,
- Wohnunsgreinigung,
- Kleidungspflege,
- Kinderbetreuung,
- etc.

Welche Leistungen Sie im Einzelnen erhalten können, richtet sich nach Ihrem pflegerischen Hilfebedarf. Weitere Informationen erhalten Sie hier >>.

Die Durchsetzbarkeit Ihres Anspruches auf Haushaltshilfe gegenüber der Krankenkasse gestaltet sich in der Praxis äußert schwierig. Daher nehmen Sie Kontakt mit uns auf unter 030 - 29 000 492. Ein Übersicht von Gerichtsverfahren zur Haushaltshilfe finden Sie hier >>.

Dauernd Beeinträchtigte ohne Pflegestufe + ohne Grundpflegebedarf

Erwerbsfähige Personen mit einer dauerhaften Beeinträchtigung (z.B. Behinderung) erhalten nach § 21 Abs. 6 SGB II auf Antrag Hilfen im Haushalt als Mehrbedarf. Die Hilfen entsprechen den oben genannten Leistungen im Haushalt. mehr ...




iPUNKThPUNKT - Art Direction | Mike Peuerböck - Developer | © 2011